Dienstag, 31. März 2015

Lesenacht!

http://1.bp.blogspot.com/-H4xcGwXu7KU/VRqw43julcI/AAAAAAAABRo/eEy6p40FiR8/s1600/hell03.jpg

Die liebe Skylar veranstaltet eine Lesenacht bei der ich ganz spontan mal mit mache.

UPDATE 1(-19:00)
Was lest ihr heute Abend/Nacht?

Ich lese  heute Die Bücherdiebin von Markus Zusak. Ich bin ja noch recht neu in der Bloggerwelt und freue mich riesig. Meine erste Lesenacht *freu* *freu*




UPDATE 2(-20:00)
Was ist der erste Satz deiner Seite?

Ich bin jetzt schon auf Seite 39 und der erste Satz ist: ,,Liesel ihrenseits war in Angst gebadet". Mir gefällt das Buch bisher echt suuuper.



UPDATE 3(-20:45)
Wenn das Buch, dass du gerade liest in ein Feuer fällt oder es von der Müllabfuhr mitgenommen wird (aus Versehen) würdest du es dir wiederkaufen? Oder wäre es dir egal? Wie gefällt dir dein jetziges Buch bis jetzt

Ich glaube dieses Buch hat das Zeug zum Jahresfavoriten. Der Schreibstil ist so wundervoll und ich kann mir das alles bildlich vorstellen.Ich liebe und hüte meine Bücher so sehr das es wahrscheinlich nicht zu den genannten Situationen kommen würde. Wenn mein Buch im Feuer liegt würde ich versuchen es mit einem Stab raus zu holen, mein Leben dafür aufs Spiel zu setzen, das wäre mir dann doch zu heikel. Würde mein Buch von der Müllabfuhr geholt wird dann würde ich gaaaanz laut schreien und rennen. So lange bis sie sich Fragen wie bekloppt man sein kann. Wenn sie dann anhalten dann besteche ich die Müllmänner mit Kuchen. Wenn ich mein Buch zurück habe umarme ich es und mache einen Freudentanz ( schöne Geschichte) *stolz* *grins*



UPDATE 4(-21:30)
Was hälst du von dem Zitat:  "Wie kann das Ziel des Lebens ewige Leblosigkeit sein?" aus dem Buch "Vier Beutel Asche" von Boris Koch? Und wie interpretierst du es? (S. 121)


Das Zitat muss ich mir doch direkt mal aufschreiben! Das Zitat ist wirklich schön. Ich glaube jeder fragt sich was der Sinn des Lebens ist und warum wir eigentlich auf dieser Welt sind. Ich denke der Sinn des Lebens ist nicht zu Sterben sondern sein Abteil zu finden. Das mag jetzt erst einmal seltsam klingen aber eine sehr gute Freundin hat mir mal gesagt, das sie denkt, das das Leben wie ein ganz langer Zug ist und jeder Mensch sein eigenes Abteil hat. Ich glaube das man während seines Lebens sein Abteil finden muss. Sein ganz persönliches Abteil im Lebenszug.




UPDATE 5(-22:15)

Erinnert ihr euch noch an eure Schullektüren? Wenn ja, was musstet ihr lesen & was hat euch am Besten gefallen? Welche fandet ihr schrecklich?

Schullektüre,das ist immer so ein Thema. Ich muss sagen die Schullektüre in der Grundschule waren bei uns eigentlich gar nicht sooo schlecht.
Frederick (zum lesen lernen und eigentlich ganz süß)
Ben liebt Anna(so naja)
Sams Wal(GRAUENVOLL)
Hinter verzauberten Fenstern (Wunderschön-kann ich immer wieder lesen)
und noch irgendwas mit Mäusen

Auch in der fünften und der sechsten Klasse ging es noch
 Quasselstrippe(ätzend und eine grauenvolle Hauptcharakter)
Schattenkinder( Super Thema aber langweilig geschrieben)
Beschützer der Diebe (ganz io) 
Kleider machen Leute( DER TOD)
......lange Liste

Ich finde Schullektüre könnte auch ganz interessant sein, bei uns an der Schule ist das Problem das man so ziemlich jeden Satz auseinander nimmt, analysiert, interpretiert... Man liest auch teilweise Bücher über Themen die für uns einfach unwichtig sind. ich finde die Klassiker sollten nicht ganz gestrichen werden aber Bücher mit Themen die uns auch betreffen wären toll. So jetzt lese ich weiter! 



UPDATE 6(-23:00)

Wie steht ihr zum Thema Altersbegrenzungen bei Bücher?


Auf dieses Thema bin ich nicht sehr gut zu sprechen. Dazu gibt es eine kleine Geschichte. Ich war 13 und bin glücklich in die Stadtbibliothek gegangen. Ich habe mich riesig gefreut das ein Manga da war den ich soo gern lesen wollte. Ich gehe also zu der Bibliothekarien welche mich böse anschaut und grummelt:,,Das Buch darfst du nicht ausleihen!!!"
ICH: ,,Wiso?"
SIE:,,Du bist erst 13"
ICH:,,Aber das ist doch nur eine AltersEMPFEHLUNG und keine Begrenzung"
Die Frau blieb stur und ich bin am nächsten Tag mit meiner Mutter in die Bibo gefahren, nur damit ich dieses Buch lesen konnte

Ich finde jeder muss selbst einschätzen können ob man alt genug für das Buch ist. Ich hätte mit 8 eh kein Thriller lesen wollen.

 Ich bin in meinem Buch  mittlerweile auf Seite 104. Ich komme super vorwärts, mal schauen ob ich bis 01:30 dabei bleibe. Falls ich mich abrupt nicht mehr melde bin ich eingeschlafen




UPDATE 7(-23:45)

Auf welcher Seite seid ihr? Wieviele Seiten habt ihr bis jetzt gelesen?

Ich bin auf Seite 111,habe bis jetzt 83 Seiten gelesen und will auf jeden Fall die 100 schaffen.

Ich bin dann um 00:22 Uhr über meinem Buch eingeschlafen. Die  letzten 2 Fragen werde ich dennoch beantworten da es mir so viel Spaß gemacht hat.

UPDATE 8(-00:30)

Wart ihr auf der Leipziger Buchmesse? Wenn ja, wollt ihr auf die Frankfurter gehen? Wenn nein, warum nicht?

Ja ich war auf der Leipziger Buchmesse. Das ist echt ein supertolles Event, was ich nicht verpassen will.In Frankfurt werde ich auf jeden Fall auch dabei sein!


UPDATE 9(-01:15)

Stell dir vor, du wirst mit dem Haupt-Protagonisten (männlich :D) zwangsverheiratet: Würde eure Ehe gut verlaufen? Falls nicht, was würdest du tun, um ihn wieder loszuwerden?

Das ist im Moment noch sehr schwer da es diesen eigentlich noch nicht gibt. Ich weiss das er noch vorkommen wird. Hans Hubermann ist der Mann von dem bis jetzt am meisten geschrieben wurde, deswegen nehme ich mal ihn. Es ist sehr schwierig sich das vor zu stellen, da dieser schon Vater und bestimmt um die 50 Jahre alt ist. Er ist nicht besonders sexy, den Charakter liebe ich aber. Ich mag seine Einstellung echt richtig gerne. Wäre er jünger oder ich älter.......ich glaube es würde klappen.
LETZTE UPDATE(-01:30)
*schnarch* *schnarch*

Rezension Sternschnuppenstunden

Naa?
Ja ich weiß ich hab mich lange nicht gemeldet, das lag daran das ich so schnell wie möglich ein Buch durchlesen wollte um eine Rezi schreiben zu können.Ich habe jetzt 10 Follower auf die ich echt stolz bin. Also nochmal DANKE ♥ Anstatt also einfach das erste Biss-Buch zu ende zu lesen fange ich einfach mal ein neues an. Ich war mir sicher das ich das Buch ganz bestimmt schnell durch habe.Ich gebe zu das ich doppelt so schnell wäre hätte ich das Biss-Buch einfach noch beendet.





  • Originaltitel:Me and Mr J.
  • Autor:Rachel Mc Intyre
  • Verlag:Magellan
  • Seitenzahl:303 Seiten
  • Meine Wertung:4 Cakes











Ich laufe ganz gemütlich über die Buchmesse und bleibe vor manchen Regalen stehen, dennoch habe ich bis jetzt noch kein Buch gekauft.Ich will schon zum nächsten Stand gehen als ich mit einmal ein WUNDERSCHÖNES Buch sehe. Eigentlich war das Cover nichts besonderes aber auch der Klappentext war einach toll

Klappentext: Ganz ehrlich:Manchmal wäre er doch ganz praktisch,dieser Ritter in strahlender Rüstung,der mit seinem weißen Ross um die Ecke kommt,wenn es mal wieder ganz brenzlig wird.bei mir hätte der Kerl jedenfalls täglich die Gelegenheit, sich nützlich zu machen,so oft, wie Molly mit ihren Lästerschwestern auflauert. Aber wer hätte gedacht,das der Ritter in Gestalt meines Englischlehrers bei mir auftaucht?Gut, das Pferd hatte er nicht dabei, aber Mollys dämliches Gesicht werde ich nie vergessen als er mir zugelächelt hat. Mit Lara, Königin der Unberührbaren! Danke,Mr Jagger1 Hätte nie geglaubt,das ich das mal sage:ich freue mich richtig auf die Schule morgen..

Zum Inhalt:Wenn ihr den Klappentext gelesen habt wisst ihr ja schon ungefähr um was es geht, aber hier noch ein paar mehr Infos. Es geht um Lara. Lara hat rote Haare, ist sehr dünn und hat keine Oberweite. Sie wohnt in einer kleinen Stadt und in der Schule wird sie gemobbt. Auch bei ihr daheim läuft es nicht so gut. Ihr Vater hat keine Arbeit und sitzt den ganzen Tag daheim.Auch bei ihrer Mutter läuft es nicht gut sie arbeitet als Putzfrau und verdient nur sehr wenig. Simon ist nach ihrer Meinung nach der nervigste kleine Bruder der Welt. Schlimmer kann es nicht werden denkt sie sich.Als sie eines Tages in die Schhule kommt ist da ein neuer Lehrer. Es ist ein scheinbar perfekter Mensch.

Cover&Titel:Eigentlich ist das Cover ja nicht so aufwendig gestaltet. Es passt aber dennoch so gut zum Inhalt. Das Buch wirkt abgegriffen und schon ein wenig kaputt was aber super zur Geschichte passt. DerTitel hat nicht sehr viel mit der Geschichte zu tun. Ich denke man hätte etwas passenderes finden können. DasWort Stenschnuppenstunden klingt so wunderschön und deswegen will ich da nicht dran rumnörgeln.

Der Schreibstil:Das Buch ist geschrieben wie ein Tagebuch und es lässt sich unglaublich schnell und gut lesen. Dennoch finde ich das wenn man es liest man nicht denkt das es von einer 16 jährigen sein soll. Hätte ich nicht gewusst wie alt Lara ist hätte ich sie vom Schreibstil her auf 13-14 Jahre geschätzt.

Die Charaktere :Ich mag Lara sehr gern. Sie ist ein ausgesprochen starkes Mädchen. Die Nebencharakttere sind den Bedingungen gut ausgearbeitet. Es ist als Tagebuch geschrieben und deswegen geht es eben hauptsächlich um Lara.

Der Verlauf der Geschichte:Das Buch ist sehr spannend und man möchte einfach immer wissen wie es weitergeht. Sternschnuppenstunden ist eines dieser Bücher die ich heimlich im Unterricht gelesen habe. Die Geschichte ist nicht vorhersehbar und das Ende hat mich sehr überrascht. Ich finde die Geschichte endet sehr apruppt und mich hätte interessiert was aus manch anderen Charakteren am Ende geworden ist.

Das war meine Rezi
Liebe Grüße
Lena♥♥♥


Dienstag, 17. März 2015

Gemeinsam Lesen

Es wird wieder Gemeinsam Gelesen!

Eine Aktion von Weltenwanderer und Schlunzenbücher

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade Biss zum Morgengrauen von Stehenie Meyer und bin auf Seite 247.
http://www.amazon.de/Bella-Edward-Biss-1-4-Schuber/dp/3551582246
 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

,,Der Regen wurde lauter, als er auf meine Jacke traf und von ihr abperlte"

 3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Es ist wirklich viel besser als ich gedacht habe. Ich habe den ersten Film gesehen und fand ihn so schlecht das ich bei der Hälfte aufgehört habe. Ich wollte NICHTS mehr mit Twighlight zu tun haben. Meine Freundin hat dennoch sehr begeistert von den Büchern geredet. Und selbst eine  Bekannte von mir die nur sehr sehr sehr wenig, liest hat alle Bücher sehr schnell durchgelesen.Irgendwann habe ich dann mal im Internet geschaut wie viel die Bücher kosten und habe diesen WUNDERSCHÖNEN Schuber gesehen. Dieser war mir dennoch viel zu teuer. Ich habe dann mal auf Medimops  nach gesehen und auch ein super Angebot gefunden. Naja, jetzt lese ich das erste Buch und finde es wirklich toll.( ; 
Bisher habe ich dieses Lieblingszitat: ,,Ich mag die Dunkelheit.Ohne sie würden wirnie die Sterne sehen"

4. Was ist euer liebster Leseplatz? Zeigt uns auch gerne ein Foto!

Ich lese am liebsten draußen. Das ist für mich eins der schönsten Dinge der Welt. Da das in der kalten Jahreszeit nicht möglich ist habe ich einen tollen Lesesessel von Ikea.
 Wundert euch nicht wegen Selection. Das Bild ist schon etwas älter, da habe ich gerade Selection gelesen 


DAS WARS AUCH SCHON!
 LIEBE GRÜßE
LENA♥  

 

Montag, 16. März 2015

Nur mal kurz melden!

Hallo Leute es tut mir wirklich leid das man letzte Woche überhaupt nichts von mir mitbekam. Ich habe auch keine Posts von anderen Leuten gelesen. Das liegt daran das beim mir auch nicht immer alles glatt läuft. Letzte Woche ist in meinem Leben sehr viel passiert.Deswegen kam ich auch leider nur sehr sehr wenig zum lesen. Aber ich kann versprechen das es morgen wieder weitergeht. Was würdet ihr davon halten wenn ich feste Tage mache an denen ich hier etwas auf meinem Blog poste?Ich wollte mich nur mal kurz melden ( ; Ich wollte mich auser dem gaaaaanz doll bei 2 neuen tollen Leuten bedanken, das sind Anna und Callie


Liebe Grüße Lena♥


Sonntag, 1. März 2015

Rezension Selection

Naaa?
 Heute gibt es eine Rezi zu Selection. Ich habe das Buch immer wieder in der Buchhandlung gesehenund fand das Cover schon dort immer wirklich bezaubernd. Leider kam nie der richtige Moment in dem ich es kaufen konnte (zu wenig Geld, keine Zeit...). An meinem Geburtstag war ich dann überglücklich, als ich es unter dem Geschenkpapier, eines sorgfältig verpackten Päckchens vorfand.

http://www.amazon.de/Selection-Kiera-Cass/dp/3411811250
Zum Inhalt:In dem ersten Band der Dystopie Sekection geht es um ein Mädchen namens America Singer. America und ihre Familie gehören nicht zu den wohlhabenden Menschendes Staate Illeas. In Illea herrscht ein König der einen wohl wunderschönen Sohn hat. Sein Name ist Maxon. Es soll ein Casting stattfinden bei dem tausende von Mädchen mitmachen, die alle das große Ziel haben die Frau von Prinz Maxon zu werden.Alle. Alle außer Mer. Mer geht nur zu dem Casting weil sie die Menschen in ihrer Umgebung glücklich und zufrieden machen möchte. Sie geht gar nicht davon aus das sie genommen wird....Doch was soll sie tun wenn sie genommen wird und sie doch eigentlich gar keine großen Gefühle für den Prinzen zu hat?

Meine Meinung
Ich habe schon bei meinen Gemeinsam Lesen Post geschrieben das ich komplett mit America mitfühlen kann. Das mag jetzt vielleicht ein wenig komisch klingen, aber ich habe das Gefühl das wir in den meisten Situationen einfach gleich reagieren....OK.........ihr solltet mitlerweile bemerkt haben das ich den Hauptcharakter schon mal echt toll finde, was ja eine gute Vorraussetzung ist.Ich muss sagen Selection hat mich nicht enttäuscht. Auch die anderen Charaktere waren gut ausgearbeitet und echt toll. Der Schreibstil ist wirklich gut. Das Buch lässt sich wunderbar lesen. Man merkt gar nicht wie die Zeit vergeht. Es ist auch ein Buch was man so noch nicht schon tausend mal gelesen hat. Es hat vielleicht ein bisschen was von Tribute von Panem, dies hat mich aber nicht gestört weil es trotzdem etwas ganz eigenes hatte. Humor gibt es in Selection auch, zwar nicht so das man laut lachen muss, sondern so das es einem ein lächeln ins Gesicht zaubert.

Mein Lieblingszitat: S.213/Z.25,,Meiner Erfahrung nach findet wahre Liebe immer unter ungewöhnlichen Umständen statt"

Fazit: Selection hat mich überzeugt und bekommt deswegen von mir auch 5 von 5 zauberhafte Cakes.

würdest du lieber TAG

Naaa?
Ich wurde von der lieben Ambria zum würdest du lieber TAG getaggt. (komischer Satz) Danke dafür♥. Und viel mehr gibt es da eigentlich nicht zu sagen....also fang ich einfach mal an!



1. ...für den Rest deines Lebens nur noch Trilogien lesen ODER nur noch Einzelbände?

Wahrscheinlich eher Triologien weil es da soo viele Bücher gibt die mich ansprechen. Es ist keine leichte Entscheidung aber ich mag es auch einfach wenn eine Geschichte über mehrere Bände geht.

2. ...für den Rest deines Lebens nur noch Bücher von AutorINNEN lesen ODER nur noch von AutorEN?  

Hmm... dann wohl eher doch nur Bücher von Autorinnen. Von Autorinnen habe ich einfach mehr Bücher. Ich würde Walter Moers, Tolkien, Kai Meyer, John Green und viele weitere sehr vermissen !

 3. ...für den Rest deines Lebens Bücher nur noch "offline" in deiner Lieblingsbuchhandlung kaufen ODER nur noch im Internet, wobei du dich für einen Anbieter entscheiden musst?

 Ich bestelle viele Bücher im Internet, da ich zu faul  bin in die Stadt zu fahren. Ich liebe es aber auch durch eine Buchhandlung zu durchstöbern... Es wäre zwar erheblich mehr aufwand aber ich glaube ich würde die Buchhandlung nehmen. Bye Bye Couchshopping



4. ...haben, dass all deine Lieblingsbücher als Kinofilme verfilmt werden ODER als Fernsehserien? 

Endlich maletwas einfaches. Serien. Auch wenn ich leider nicht so oft dazu komme Serien zu sehen, wäre es mir lieber, allein schon deswegen weil ein Kinofilm so circa 2 Stunden dauert und die Folge eine Serie selten mehr als eine Stunde. Serien kann man außerdem gemütlich mit seinen Chillerklammotten auf der Couch anschauen und muss nicht mit mehreren Leute in einem viel zu warmen Kinosaal hocken. (;


5. ...für den Rest deines Lebens nur noch 5 Seiten pro Tag lesen dürfen ODER 5 Bücher pro Woche lesen müssen?

5 Seiten pro Tag ist ja echt wenig...was würde denn passieren wenn ich die 5 Bücher nicht schaffen würde? Ich würde mich wahrscheinlich für die 5 Bücher in der Wochen entscheiden und in jeder freien Minute lesen !

6. ...dein Geld als professioneller Rezensent verdienen ODER als Autor?

 Auf jeden Fall Rezensent!Das macht mir einfach mehr Spaß.



7. ...für den Rest deines Lebens immer wieder (und nur noch) deine 20 Lieblingsbücher lesen ODER nur noch Bücher, die du noch nicht kennst (keine Re-reads)? 


Wenn ich Re-reade dann nur einzelne Kapitel oder Stellen die ich sehr mag(außer Harry Potter und den Hobbit) . Bei neuen Büchern weiß man nicht wie es ausgeht und man ist einfach interessierter also nur noch Bücher die ich nicht kenne.

8. ...Bibliothekar sein ODER Buchhändler? 

Das sind beides zwei wirklich tolle Berufe aber dann doch lieber Buchhändler. Wieso  weiß ich auch nicht, ich höre mal auf mein Bauchgefühl !

  9. ...für den Rest deines Lebens nur noch dein Lieblingsgenre lesen ODER alle Genres außer deinem Lieblingsgenre? 

So ein wirkliches Lieblingsgenre hab ich eigentlich gar nicht. Ich lese so vieles gerne. Wenn ich mich auf ein Gengre beschränken müsste wären es Jugendbücher (falls das eins ist) da es einfach sehr breit gefächert ist.


10. ...für den Rest deines Lebens nur noch Printbücher lesen ODER nur noch eBooks?
Ich besitze einen Ereader und diesen nutze ich gerne wenn ich unterwegs bin weil man da sehr viel an Gewicht spart. Ich liebe das Geräusch von Bücherseiten aber so sehr das ich dann doch zu den Printbüchern greife.
Ich tagge :

Chrissi

Lena