Montag, 28. März 2016

Mein etwas verspäteter Buchmessebericht

Naa,
An alle an dieser Stelle erst einmal Frohe Ostern!
Ich habe ab jetzt übrigens Twitter!
Schaut doch mal vorbei.
Mein Twitter

Ich war letzte Woche Sonntag auf der Buchmesse. Es hatte sich alles erst sehr kurzfristig ergeben und ich war auch noch ein wenig krank.(Diesen Monat hatte ich 2 mal die Grippe....das heißt, dass ich so gut wie nichts gelesen habe). Wir sind also auf der Messe angekommen und ich war mal wiedertotal überrumpelt davon, wie groß alles ist. Viel Zeit zum Warten hatten wir aber nicht, da es direkt zur Signierstunde von Isabel Abedi ging. Mir wurde erst vor Ort bewusst, dass ich mein Buch vergessen habe. Isabel Abedi war wirklich sehr nett zu ihren Lesern und auch interessiert , welche Bücher sie gelesen haben. Sie unterschrieb eine Karte für mich, die jetzt in meinem Lieblingskinderbuch ,,Hier kommt Lola" klebt. Danach ging es zur nächsten Signierstunde......zu Mona Kasten. Sie gehört zu meinen Lieblingsautorinnen und bald kommt auch eine Rezension zu ihrem Buch. Bei ihr war alles sehr herzlich und persönlich, das liegt aber auch daran, dass bei ihr nicht so extrem viele Menschen waren. Für jeden einzelnen hat sie sich viel Zeit genommen. Ich habe ihr ein kleines Geschenk gegeben, über das sie sich sehr gefreut hat.

Direkt danach sind wir zu Ursula Poznanzkis Signierstunde gerannt und waren 45 min zu früh da. Das war aber sehr gut, da die Schlange riesig wurde. Nach der Wartezeit waren wir dann dran und sie signierte unsere Bücher. Es musste leider alles sehr schnell gehen und man konnte sich nicht wirklich mit der Autorin unterhalten. Ich bin aber keinesfalls enttäuscht. Sie ist schließlich sehr bekannt und bei den Menschenmassen war sie dennoch sehr freundlich und gut gelaunt.

Nach dem ganzen Rennen machten wir erstmal eine Pizzapause. Den Rest des Tages nutzten wir dann, um uns in den Hallen umzusehen. Ich habe Rabe Socke getroffen, der meine ganze Kindheit mitbestimmt hat!!! Sehr glücklich !










 
Auf diesem Bild sieht man mich, wie ich Geige spiele. Es gab einen Raum mit Musikinstrumenten, die man alle ausprobieren konnte. Steht sie mir nicht gut?



 Hier noch mal meine Ausbeute. Die typischen Messesachen wollte ich nicht alle fotografieren und habe sie daher nur in den Hintergrund gelegt. Lesezeichen, Postkarten, Flyer...
Auf der Messe habe ich mir nur ein Buch gekauft, welches ihr ganz rechts auf dem Bild seht.




Alles Liebe
Lena<3

Kommentare:

  1. Hey,
    schöner Bericht :)
    Ich wäre auch so gerne auf der Buchmesse gewesen :D :) So freue ich aber natürlich für dich, dass du so einen schönen Tag hattest :)
    Mona Kasten und Ursula Poznanski hab ich schon letztes Jahr auf der Frankfurter Buchmesse getroffen :) :D
    Lg Callie
    PS : Ich folge dir jetzt auch bei Twitter :) Twitter liebe ich generell einfach, nur so nebenbei :D :D

    AntwortenLöschen